logo
logo

Weihnachten 2002

Jeder gereizt, es drängt sich die Stadt
Die Ellenbogen gespreizt, oh Mann ich hab’s satt!
Mancher sagt er sei fröhlich und denkt doch nur an sich
Ich halt’s da lieber ehrlich, denn heut freu’ ich mich nicht!

Der Zug der Bigotten setzt sich wieder in Marsch
Und jeder treibt den Vordermann durch einen Tritt in den Arsch
An Pennern und Säufern und Bettlern vorbei.
Ein fröhliches Weihnachten zweitausendzwei!

Philipp Miltner, Karlsruhe im Dezember 2002

Schreibe einen Kommentar

Datenschutzhinweise: Ihre Kommentareingaben und Ihre IP-Adresse werden zwecks Anti-Spam-Prüfung an den Dienst Akismet gesendet. Bitte lesen Sie für Informationen zu Akismet die Datenschutzbestimmungen für Akismet im Original. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung. Sie können gerne Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen. Mit der Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie möglichen Abonnements Ihres Kommentares durch andere Nutzer zu.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Weitere Informationen dazu unter Datenschutz

Schließen